Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Marcus König als OB-Kandidat nominiert

Die CSU geht mit einem starken Team aus Marcus König und Julia Lehner in die Kommunalwahl.
"Ich freue mich auf die Herausforderung, ich liebe diese Stadt und ich will Nürnberg als Oberbürgermeister vorwärtsbringen."  Zusammen mit Marcus König kandidiert Prof. Dr. Julia Lehner, die selbstbewusst für das Amt der Bürgermeisterin antritt. Dieses Team steht für frische Ideen,

den zukunftsweisenden Umgang mit Mobilitätswandel, Digitalisierung und Stadtentwicklung aber auch für das klare Bekenntnis zur Kultur.

Ich möchte Oberbürgermeister für Nürnberg werden!

Seit 11 Jahren darf ich mich für die Menschen im Nürnberger Stadtrat einsetzen, seit zwei Jahren trage ich Verantwortung als CSU Fraktionsvorsitzender und seit knapp 20 Jahren trage ich Verantwortung in meinem Beruf.
Ich habe richtig Lust, auch für Nürnberg mehr Verantwortung zu übernehmen", so der OB-Kandidat Marcus König

Ich gehe gerne auf Menschen zu und es macht mir Spaß Ihnen zuzuhören. Das heißt für mich wie bisher auch: Viel vor Ort sein und mit den Menschen reden. Es ist mir wichtig, dass ich mich persönlich um die Sorgen, Anliegen aber auch um die Ideen der Bürgerinnen und Bürger kümmere."

Mit Prof. Dr. Julia Lehner kandidiert die Nürnberger Kulturreferentin an der Seite von Marcus König. Sie will als Bürgermeisterin das Thema Kultur noch bewusster machen in der Bevölkerung und sieht in der laufenden Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas eine große Chance für die Entwicklung von Nürnberg.

Die Kulturhauptstadtbewerbung macht erst so richtig bewusst, dass über die Kulturpolitik Themen wie Stadtentwicklung, Digitalisierung, Ökologie und Ökonomie bis hin zur Sozialpolitik transportiert werden. Die Kultur bringt Menschen zusammen - egal welchen Alters, egal welcher Herkunft, egal welcher Ausbildung. Diese Chance will ich nutzen", so Julia Lehner

Marcus König betont, dass nahezu alle Themen einer Großstadt wie Nürnberg miteinander verzahnt sind:

Familienpolitik ist Wohnungsbau und Sozialpolitik.

Als Vater eines 6-jährigen Sohnes kennt Marcus König die Herausforderung, wenn man noch keine feste Zusage einer Einrichtung hat und als Arbeitnehmer in der Luft hängt. Hier muss Nürnberg besser agieren und Eltern eine schnellere Betreuungsplatzgarantie geben.

Nürnberg hat in den letzten zehn Jahren fast 40.000 neue Mitbürger dazubekommen. Eine zentrale Frage der künftigen Stadtentwicklung wird sein, wie Nürnberg in den kommenden Jahren mit diesem Bevölkerungswachstum umgehen wird.

OB-Kandidat Marcus König: "Stellen Sie sich vor wir stehen auf dem Hauptmarkt, das ist der zentralste Platz in unserer Stadt. Wenn Sie von dort aus nur 5 Kilometer nach  Norden gehen, stehen Sie auf einem Feld und können noch von einem Direkterzeuger frisches Gemüse kaufen. Welche weitere Großstadt in Deutschland hat diesen Vorzug? Keine, deshalb müssen wir uns dies auch erhalten, Wachstum hat seine Grenzen.

Ich will nicht, dass unsere Stadt wird wie München, Dresden oder Köln. Unser Nürnberg muss sich weiterentwickeln, aber auf unsere Flächenressourcen müssen wir sehr aufpassen. Wir müssen mehr in die Höhe gehen und nicht in die Fläche."

Umwelt- und Klimapolitik ist auch Verkehrspolitik.

Die Menschen müssen in einer Stadt mobil sein. Die CSU hat dabei alle vier Verkehrsmittel und ihre Nutzer im Blick:

Fußgänger, Radfahrer, Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs und Autofahrer.

Wir brauchen eine gute Infrastruktur und dazu gehören lückenlose Fahrradwege, gute Straßen, intakte Brücken und ein Ausbau des schienengebundenen Nahverkehrs.

Im ÖPNV muss besonders die Attraktivität steigen und nicht der Preis." Marcus König

Das Thema Ökologie betrifft uns alle. Ein Ziel muss sein, mehr Grünflächen auszuweisen und zu pflegen. Dabei wollen wir in zwei Ebenen vorgehen:

Grün zum Anfassen, das alle Menschen als Naherholungsraum nutzen können und Grün für die Artenvielfalt, das Lebensraum für Pflanzen und Tiere bietet und unserer Stadt ökologischer macht.

Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft gehören zusammen.

Vom Kindergarten über die Schule bis in die berufliche Bildung hinein brauchen alle Kinder die gleichen Chancen. Unser Bildungssystem ist durchlässig und ein Ziel kann auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden. Mit einem umfassenden Angebot an Unterstützung, Beratung und Integration in unserer Stadt wollen wir aktiv und effektiv Bildungschancen geben. Hier kann Nürnberg weiter Vorreiter sein, wenn es darum geht, niemand zurück zu lassen.

Mit unserem neuen Hochschulstandort, den wir mit großer Unterstützung des Freistaats Bayern gestalten, werden wir Impulse für die gesamte Stadtgesellschaft auf Generationen hinaus setzen. 

Ein starker Wissenschaftsstandort steht auch für einen attraktiven Wirtschaftsstandort mit stabilen Arbeitsplätzen.

Kulturhauptstadtbewerbung als Bindeglied der Gesellschaft.

Die Kulturhauptstadtbewerbung ist in vollem Gange und sie ist eine enorme Chance für die Entwicklung unserer Stadt. Eine der wichtigsten Rollen spielt dabei die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und vor allem der jungen Generation. Noch nie zuvor konnten so viele Menschen gemeinsam an einem Projekt in der Stadt arbeiten - Vereine, Interessengruppen, Privatpersonen. Dabei geht es nicht nur um Kunst und Kultur, sondern um Themen wie Stadtentwicklung, Ökologie, Digitalisierung oder die Zukunft unserer Arbeitswelt.

Liste gleicher Chancen - gemeinsam stark.

Das Spitzenteam der CSU wird mit einer Liste gleicher Chancen ein Angebot für Nürnberger Bürgerinnen und Bürger aufstellen, dass Männer und Frauen gleichermaßen berücksichtigen wird. Auf einer attraktiven Stadtratsliste müssen nicht nur Altersgruppen, Berufe und lokale Verwurzelung repräsentiert sein, auch die Geschlechter müssen zu gleichen Teilen vertreten sein.

Das inhaltliche Programm der CSU für die Kommunalwahl 2020 will Marcus König und sein Team gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern auf den Weg bringen. "In mehreren Workshops im Laufe des Jahres werden wir die wichtigsten Themen der Stadt im offenen Dialog diskutieren und die Menschen können an unserem Programm mitschreiben.

Meine Kandidatur ist eine Einladung für alle Nürnberger, egal ob junge oder ältere, ob Frauen oder Männer, egal ob hier geboren oder Menschen, die neu nach Nürnberg gezogen sind. Ich will mit ihnen allen unsere Heimatstadt gestalten." Marcus König