Training in den Bewegungsparks

teilen

Die CSU will Trainingsangebot "Mach mit - bleib fit" ausbauen.
Das kostenlose Angebot von Übungsstunden mit Trainerbetreuung auf den Bewegungsparks kam bei den Bürgerinnen und Bürgern gut an. Die CSU möchte, dass die Nürnberger auch künftig dieses Angebot nutzen können und stellte den Antrag, das Programm fortzuführen und die Finanzierung sicherzustellen.

"Mach mit - bleib fit" - unter diesem Motto steht der Modellversuch, auf den städtischen Bewegungsparks Übungsstunden unter Betreuung einer Trainerin oder eines Trainers anzubieten.

Ein kostenloses Angebot, das regen Zuspruch in der Bevölkerung gefunden hat", attestiert CSU-Stadtrat Prof. Dr. Wolfram Scheurlen

"Das Ziel der Verbesserung von Kondition, Koordination und – bei den älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern – Sturzprophylaxe konnte erreicht werden. Jetzt gilt es, das Angebot zu verstetigen und auszubauen", so Prof. Scheurlen weiter.

Die Trainer der Sportvereine haben einen tollen Job gemacht." Max Müller, Sportpolitischer Sprecher

Für den Vereinssport ist das Programm zudem eine gute Möglichkeit, auch außerhalb des eigenen Sportgeländes präsent zu sein. Ein Erfolgsmodell, das unbedingt fortgesetzt werden sollte. 

Die CSU-Stadtratsfraktion stellte nun den Antrag, das kostelose Übungsangebot auch in 2016 sicherzustellen und die Kosten zu finanzieren. Dabei sollen auch die Krankenkassen mit ins Boot geholt werden, denn die sportliche Bewegung zahlt sich nicht nur für die Teilnehmer selbst aus, sondern birgt auch Einsparpotential durch Gesundheitsvorsorge.

Zum Antrag Unterstützung von Trainingsprogrammen auf den Nürnberger Bewegungsparks

Aktuell auf unserer Facebook-Seite