Ferienbildungsprogramm für Kinder und Jugendliche

teilen

 

Antragsteller(in): Barbara Regitz

Datum: 02.05.2013

Antrag:

Die Verwaltung prüft, inwieweit eine Beteiligung der Nürnberger Volkshochschule an „TalentCAMPus“ möglich st.

Bei positiver Bewertung einer Beteiligung wird in Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendeinrichtungen, Agentur für Arbeit und Migrantenorganisationen abgestimmt, welche konkreten Angebote gemacht werden können.

Begründung:

Wie durch den Deutschen Städtetag informiert wurde, startete diesen Monat das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, mit dem Bildungsprojekte auf kommunaler Ebene durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden.

Im Rahmen dieser Förderung wurde auch das Konzept „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschulverbundes einbezogen. Dies ermöglicht den kommunalen Volkshochschulen Ferienbildungsprogramme für Kinder und Jugendlichen kostenfrei durchzuführen.