Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Bewerbung um die Veranstaltung "Red Bull District Ride"

 

 

Antragsteller(in): Dr. Michael Reindl

Datum: 22.05.2013

Antrag:

Die Stadt Nürnberg nimmt aktiv Kontakt mit den Initiatoren des „Red Bull District Ride“ auf und bewirbt sich als Ausrichtungsort für das Jahr 2014.

Die entsprechenden Voraussetzungen werden mit allen beteiligten Fachbereichen abgestimmt und in Zusammenarbeit mit der Congress und Tourismuszentrale koordiniert.

Begründung:

Die Durchführung des weltweit beachteten Mountainbike-Events „Red Bull District Ride“ im Jahre 2011 war ein enormer Erfolg für die Stadt Nürnberg und lockte über 75.000 Zuschauer an den Hauptmarkt. Die Ausrichtung von solchen, im internationalen Wettbewerb hoch angesehenen Veranstaltungen bringt neben Attraktion und Werbewirksamkeit für unsere Stadt zahlreiche weitere positive Nebeneffekte und trägt zu einem modernen, sportlichen Image bei. Daher sollte es auch in Zukunft Ziel der Stadtverwaltung sein, für Veranstalter derartiger Events attraktiv zu bleiben und aktiv auf diese zuzugehen. Die Firma Red Bull, die als Sponsor des besagten „District Ride“ auftritt, hatte bereits latentes Interesse bekundet, die Erfolgsveranstaltung im Jahr 2014 ggf. wieder in Nürnberg ausrichten zu wollen. Zumal die Ausrichtung im Jahr 2011 mit keinerlei Kostenlast für die Stadt verbunden war, die nicht seitens des Sponsors übernommen wurden, erscheint eine Bewerbung um die erneute Ausrichtung als ausschließlich positiv zu bewerten.