Zwischenbericht nach einem Jahr "Handy-Parken"

teilen

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm / Marcus König

Datum: 18.03.2013

Seit dem Jahr 2006 verfolgt die CSU Stadtratsfraktion das Ziel, das sogenannte „Handy-Parken“ in Nürnberg einzuführen. Im Jahr 2012 konnte die Verwaltung den Start einer Pilotphase verkünden.

Seit fast genau einem Jahr können die Nürnberger Bürgerinnen und Bürger nun in der Innenstadt ihr Parkticket mit dem Handy lösen. Auch in vielen anderen Kommunen wird – z.T. seit vielen Jahren – diese Möglichkeit angeboten. Nach Ansicht der CSU-Stadtratsfraktion ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen und die Erfahrungen mit dem System darzustellen.

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über die die Nutzung des Handy-Parktickets in Nürnberg und die Erfahrungen damit. Darüber hinaus werden die Nutzerzahlen und -quoten im Vergleich mit unseren Nachbarstädten Fürth und Erlangen aufgezeigt.

Das geplante weitere Vorgehen der Stadt Nürnberg – auch hinsichtlich einer möglichen flächendeckenden Einführung – wird dargestellt.