Qualität der Nürnberger Spielplätze - Spielplatzradar

teilen

 

Antragsteller(in): Marcus König

Datum: 19.09.2013

 

Antrag:

Die Verwaltung berichtet 6 Monate nach Start der Anwendung über die Bewertungen und Beiträge die auf der Internetseite „Spielplatz-Radar“ über Nürnberger Spielplätze abgegeben wurden.

Darüber hinaus berichtet die Verwaltung, wie man mit den Verbesserungsvorschlägen der Nutzer von Spielplätzen umgegangen ist und wie lange ggf. die Umsetzung daraus resultierender Maßnahmen gedauert hat.

Begründung:

Wie wir erfahren haben, gibt es das Projekt „Spielplatz-Radar“, dass von einer Initiative unter Mitwirkung von ARD und ZDF unterstützt wird.

Spielplatz-Radar zeigt in einer Online-Anwendung sowie mittels „App“ auf mobilen Endgeräten, wo und in welcher Qualität die Spielplätze in Nürnberg sind. Hinzu kommt die Möglichkeit, dass Eltern über „Spielplatz-Radar“ direkt der zuständigen Stadtverwaltung schnell und einfach z. B. gravierende Mängel oder damit einhergehende Gefahren mitteilen können, die auf einem Spielplatz entdeckt wurden.

Diese Mängel werden auf Spielplatz-Radar eingetragen und bis zur Mängelbehebung dokumentiert. Die Eltern können auch Lob statt Tadel auf der Internetseite eintragen.