Public-Viewing in und vor der Arena Nürnberger- Versicherung

teilen

 

Antragsteller(in): Kilian Sendner

Datum: 09.12.2013

Antrag:

Die Stadt Nürnberg prüft – ergänzend zu den Bemühungen um die OpenAir-Übertragungen am Flughafen – das Vorhaben der Arena Nürnberger Versicherung.  

Genehmigungen und damit verbundene Auflagen für mögliche Übertragungen im Außenbereich werden seitens der Verwaltung geprüft und in Abstimmung zwischen Betreiber, Anwohnern und der Arbeitsgruppe Reichsparteitagsgelände kompromissfähig ausgestaltet. 

Begründung:

Die Geschäftsführung der Arena beabsichtigt anlässlich der Fußball-WM 2014 Liveübertragungen der Spiele. Vorzugweise soll dies in der Haupthalle sowie in der Nebenhalle der Arena stattfinden. Dies sollte unserer Meinung nach problemlos und ohne zusätzliche Genehmigung seitens der Stadt zulässig sein. 

Die Übertragung von Abend- und Nachtspielen in der Arena sind wetterunabhängig und verursachen nur eine geringe Lärmbeeinträchtigung für die Anwohner. Zudem besteht eine gute Verkehrsinfrastruktur, sowohl durch die An- und Abfahrt über die Breite Straße als auch über die ÖPNV-Anbindung des Geländes. 

Darüber hinaus beabsichtigt die Arena, Übertragungen einiger spätestens 18.00 Uhr beginnender Spiele, bei entsprechenden Wetterbedingungen im Außenbereich stattfinden zu lassen. Dies bedarf gesonderter Genehmigungen seitens der Verwaltung.