Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Einsatz der Stadtreinigung im Winterdienst

 

Antragsteller(in): Michael Brückner

Datum: 28.02.2013

Antrag:

1. Besteht die Möglichkeit, dass die Mitarbeiter von ASN bei solchen Witterungsverhältnissen den Winterdienst unterstützen? Ein Einsatz wäre dabei sowohl im manuellen Räumdienst als auch – nach entsprechender Zusatzeinweisung der ASN-Fahrer – auf den Räumfahrzeugen denkbar.

2. Um die Situation am Morgen zu entlasten, ist nach starken Schneefällen eine Verschiebung der Müllabfuhr auf einen späteren Beginn (z.B. ab 10 Uhr) möglich? Erfahrungsgemäß verbessert sich im Laufe des Vormittags die Verkehrssituation erheblich.

Begründung:

Bedingt durch die starken Schneefälle in der Nacht bestanden am Morgen des 25.02.2013 überaus schwierige Verkehrsverhältnisse im nahezu gesamten Stadtgebiet.

Insbesondere entlang der Einfallstraßen bildeten sich lange Staus, der schienengebundene oberirdische ÖPNV kam fast vollständig zum Erliegen . Der teilweise eingerichtete Schienenersatzverkehr verstärkte die Probleme zusätzlich.

Die Müllabfuhr befand sich am Morgen des 25.02. - i m Bemühen um die Einhaltung des Abfuhrtermins - ebenfalls im Einsatz und konnte auf Grund der Schneeanhäufungen meist nur in der Straßenmitte halten. Dies sorgte an vielen Stellen letztendlich für ein völliges Erliegen des Verkehrs.