Web-Wirtschaft in Nürnberg

teilen

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm / Kilian Sendner

Datum: 20.02.2013

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über die Web-Wirtschaft in Nürnberg und dabei auch über Möglichkeiten zu ihrer Stärkung und zur Verbesserung der Sichtbarkeit Nürnbergs als Web-Wirtschaftsstandort.

Begründung:

Die im Oktober 2012 erstmals veranstaltete Nürnberg Web Week war mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf 27 Veranstaltungen ein großer Erfolg. Erstmals fand außerhalb Berlins eine derartige Veranstaltung statt, auf der Internetunternehmen, Start-Ups, IT- wie Marketingexperten und Freischaffende sich austauschen und neue Ideen rund ums Internet entwickeln können. Sie hat gezeigt, dass Nürnberg eine starke Web-Szene hat, die den Vergleich mit Berlin nicht zu scheuen braucht. In Nürnberg und der Metropolregion entwickeln kreative Menschen innovative Lösungen.

Das Internet ist Wachstumstreiber und gerade für den High Tech-, Industrie- und modernen Dienstleistungsstandort Nürnberg von besonderer Bedeutung. Es ist zudem die Grundlage für die aufstrebende digitale Wirtschaft.

Wichtig ist es, Nürnberg als Web-Wirtschaftsstandort weiter bekannt zu machen und damit die Anziehungskraft für kreative Köpfe aus der Web-Szene zu steigern. Immer noch zieht es viele Kreative insbesondere nach Berlin. Gerade in Nürnberg und der Metropolregion sind aber viele und starke Auftraggeber für alle Dienstleistungen rund ums Internet.