Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Umgehungsstraße Stein / Eibach

Antragsteller(in): Kilain Sendner, Andreas Krieglstein

Datum: 21.02.2014

Antrag: 

Die Verwaltung berichtet so ausführlich wie möglich zu den Plänen für die sogenannte „Umgehungsstraße Stein / Eibach“. Dabei werden sowohl die tatsächlichen Verkehrsströme aller betroffenen Bereiche dargestellt als auch die der Planung zu Grunde liegenden Prognosen für deren Veränderung durch den Bau.

Insbesondere betrifft dies die Fahrzeugbewegungen an den Kreuzungen:

-       Hafenstr. / Eibacher Hauptstr. / Weißenburger Str.

-       Weißenburger Str. / Ansbacher Str.

-       B14 / Rednitzstr.

-       Reicheldorfer Hauptstr. / geplanter Tunnelanschluss

-       Knoten Vorjurastr. / Wiener Str. / Frankenschnellweg

-       Frankenschnellweg / Hafenstr.

-       Hamburger Str., Bremer Str., Rotterdamer Str. / Hafenstr.

-       Wiener Str. / Marthweg

Begründung:

Wie aus der Presseberichterstattung vom 21.02.2014 hervorgeht, wurde für die B14 eine Umgehungsstraße für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans angemeldet.

Die in der Presse dargestellte Trassenführung sowie die Zu- und Abfahrtsmöglichkeiten lassen viele Fragen offen. So befürchten Anwohner in den angrenzenden Stadtteilen statt der angekündigten Entlastung eine zusätzliche Belastung. Welche Auswirkungen sind für das Hafenverkehrskonzept und auf die gesamten Verkehrsströme im Nürnberger Südwesten zu erwarten? Eine umgehende Aufklärung sowie eine umfassende Information der Verwaltung über die Pläne und die dahinter stehenden Berechnungen und Prognosen sind daher notwendig.