Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Straßenbahn Wegfeld-Umplanung nach Einsprüchen

Antragsteller(in): Dr. Reindl / Konrad Schuh

Datum: 24.02.2014

Antrag:

  1. Die Verwaltung stellt in der nächstmöglichen Ausschusssitzung die Planungen der Verkehrsführung der Straßenbahn von Thon zur Haltestelle „Am Wegfeld“ vor. 
  2. Sie stellt insbesondere die Verkehrsführung für Fußgänger, Radfahrer, KFZ-Verkehr sowie Straßenbahn an der Marienbergstraße sowie an der Kreuzung am Wegfeld / Johann-Sperl-Straße dar. 
  3. Sie nimmt Stellung zu den neuen Planungen und den Kosten.

Begründung:

Die nach den Einsprüchen der Grundstückseigentümer neu getätigten Umplanungen an der Streckenführung wurden bisher in keinem Gremium des Stadtrates vorgestellt. 

Nachdem immer wieder Fragen zum neu konzipierten Verschwenk der Straßenbahn sowie den Abbiegebeziehungen an den Kreuzungen an uns herangetragen werden, ist es dringend notwendig die Neuplanungen konkret vorzustellen.