Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Südbahnhof-Gelände / Brunecker Straße- Aufgriff Beschluss zu TOP 6 AfS 27.03.2014

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm

Datum: 01.04.2014

 Antrag:

Der Beschluss zu TOP 6 des Ausschusses für Stadtplanung vom 27.03.2014 (Entwicklung der Bahnflächen im Stadtgebiet/Steckbrieffläche 1: Brunecker Straße) wird aufgegriffen und erneut zur Abstimmung gestellt, jedoch ergänzt um folgenden Satz 3: 

"Im Rahmen des Ideenwettbewerbs für den Gesamtbereich findet zeitgleich ein vorge-zogener Realisierungswettbewerb für Modul I (Wohnen am Hasenbuck) statt.“

Begründung:

Die Fraktionen hatten sich am 25.03 in der Vorbesprechung für den Stadtplanungsausschuss am 27.03.2014 darauf verständigt, im Rahmen des für das gesamte Areal durchzuführenden Ideenwettbewerbs zeitgleich einen vorgezogenen Realisierungswettbewerb für Modul I durchzuführen. Ziel ist es, schnellstmöglich auf dieser im nordwestlichen Teil des Areals und unmittelbar südlich der Ingolstädter Straße gelegenen Fläche, die dort stets unstreitige Wohnbebauung zu realisieren. 

In der AfS-Sitzung am 27.03.2014 haben sich alle Fraktionen ebenso wie aurelis hierzu bekannt, jedoch wurde versäumt, den Beschlusstext entsprechend zu ergänzen. Auch die Vereinbarung zwischen der Stadt und aurelis, der der Ausschuss im nichtöffentlichen Teil seine Zustimmung erteilt hat, sieht den zeitgleichen Realisierungswettbewerb als Möglichkeit ausdrücklich vor.