Öffnungszeiten der Freibäder

teilen

 

Antragsteller(in): Marcus König, Max Müller 

Datum: 23.06.2014

 Antrag: 

Die Verwaltung prüft, inwieweit es möglich ist, an überdurchschnittlich heißen Sommertagen die Öffnungszeiten der städtischen Freibäder flexibel zu verlängern (z.B. auf 21.30 Uhr). Dabei ist auch eine entsprechende Kommunikation solcher Verlängerungen über neue Medien (App, Internet, etc.) oder die Tagespresse zu prüfen.

Begründung:

Die Hitzewelle in den Pfingstferien mit Temperaturen über 30 Grad sorgte für einen Ansturm auf die städtischen Freibäder. Leider stehen diese – auf Grund der Öffnungszeiten bis 20 Uhr – vielen Arbeitnehmer(innen), gerade im Einzelhandel, nur bedingt zur Verfügung. Für viele Angestellte ist es nicht möglich, bis zum letzten Einlass (19 Uhr) eines der Bäder zu erreichen. Viele Bürger(innen) wünschen sich daher flexiblere Öffnungszeiten.