Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Smart Cities

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm

Datum: 05.08.2014

Antrag:

Das Wirtschaftsreferat erarbeitet ein Konzept zum Thema "Smarter City Nürnberg". Hierfür wird beim Wirtschaftsreferat eine Stabsstelle eingerichtet.

Begründung:

Die Stadt Nürnberg hat am 07.05.2014 einen Projektantrag bei der EU-Kommission für ein städteübergreifendes Projekt zu Thema "Smart Cities" gestellt. Es geht dabei insbesondere darum, durch den Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologien energieeffizienter zu wirtschaften. Hierdurch ergeben sich auch Chancen für technische Neuerungen und innovative Geschäftsmodelle für unseren Wirtschaftstandort.

Daher ist es wichtig, dass sich die Stadt über das EU-Projekt hinaus, mit der "Smart City"-Thematik befasst. Für dieses wichtige Zukunftsthema ist fachübergreifend ein Konzept zu erarbeiten. Die Federführung sollte hierfür beim Wirtschaftsreferat liegen, das als Schnittstelle zu den Unternehmen, zu den Hochschulen wie wissenschaftlichen Einrichtungen, aber auch zu den Clustern und Kompetenzinitiativen (z.B. NIK, CNA, ENERGIEregion Nürnberg) agiert.