Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Verkaufsstellen für ÖPNV-Fahrkarten

Antragsteller(in): Marcus König, Andrea Loos

Datum: 17.11.2014

 

Antrag:
Die VAG berichtet, welche
Möglichkeiten bestehen, an Fahrkartenautomaten oder an Haltestellen auf die
nächstgelegene(n) Verkaufsstellen hinzuweisen. Daraus sollte auch ersichtlich
sein, ob es sich um barrierefreie Verkaufsstellen handelt bzw. wo sich ggf. eine
solche befindet.

Begründung:

Die Verkaufsstellen für ÖPNV-Fahrkarten sind für viele ältere Bürger ein wertvolles Serviceangebot unserer VAG. Die klassische Streifenfahrkarte wird gerne als Vorratskarte in einer Verkaufsstelle erworben um Sie bei einer späteren Fahrt mit dem ÖPNV einsetzen zu können. Für viele Senioren ist der Kauf an einem Automaten nicht immer möglich. Schwierigkeiten bei der Bedienung, Bedenken beim Umgang mit der Technik aber z. B. auch mangelnde Lesbarkeit des Displays sind Gründe für den Wunsch nach einem Ticketkauf im Ladengeschäft.

Bei immer mehr Bürgergesprächen gewinnen wir jedoch den Eindruck, dass eine große Anzahl der ÖPNV-Nutzer den Standort der am nächsten gelegenen Verkaufsstelle gar nicht kennen. Mit einer entsprechenden Ausschilderung an den Haltestellen und Automaten könnte dieses Informationsdefizit behoben und - insbesondere vielen Senioren - längere Wege erspart werden.