Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Umbenennung der Straße "Hinterm Bahnhof"

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm, Marcus König

Datum: 19.01.2015

Umbenennung der Straße "Hinterm Bahnhof"

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Zuge der geplanten Umgestaltungsmaßnahmen am Nelson-Mandela-Platze erfährt das Gebiet um den Südausgang des Bahnhofes eine enorme Aufwertung.

Neben der Steigerung der Aufenthaltsqualität und Verbesserung der verkehrlichen Situation bietet sich an, auch die bisherige Straßenbezeichnung  „Hinterm Bahnhof“ zu ändern. Auch dies kann ein nicht zu unterschätzender Beitrag zur Qualitätsverbesserung – insbesondere in emotionaler Hinsicht – sein. Die positive Identifikation mit einem Straßennamen soll so zur Gesamtentwicklung des Areals beitragen.

Für die Namensgebung bieten sich Personen aus dem thematischen Umfeld Nobelpreis an, um eine logische Verbindung zum Namensgeber für den Platz, den Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela, herzustellen. Da der Stifter und Namensgeber des Nobelpreises an sich – Alfred Nobel – in Nürnberg noch mit keiner Straßen- oder Platzbezeichnung gewürdigt wurde, schlagen wir ihn als neuen Namensgeber vor.

Daher stellt die CSU-Stadtratsfraktion zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Straße „Hinterm Bahnhof“ wird in „Alfred-Nobel-Straße“ umbenannt.