Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Quelle - Planungen des Investors und der Stadt

 

Antragsteller(in): Sebastian Brehm

Datum: 09.06.2015

Quelle - Planungen des Investors und der Stadt

In der Stadtratssitzung vom 13.05.2015 bei Tagesordnungspunkt 1.b. (Universitätsentwicklung "auf AEG") wurde auch über das ehemalige Quelle-Versandzentrum diskutiert. Im Zuge dieser Diskussion wurde auch erwähnt,  dass im ehemaligen Quelle-Versandzentrum auch Räume für städtische Dienststellen angemietet werden sowie in Teilen des Versandgebäudes ein Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum eingerichtet werden solle.

Inzwischen wurde das Quelle-Areal am 09.06.2015 in Rahmen der Zwangsversteigerung an den Investor Sonae Sierra veräußert. Bezugnehmend auf unseren Antrag vom 28.05.2015 sollten die Planungen des Käufers nun zeitnah konkretisiert und dem Stadtrat vorgestellt werden.

Da es sich beim Thema Quelle um eine Angelegenheit handelt, die für die gesamte Stadt von Bedeutung ist, erwartet die CSU eine transparente und rechtzeitige Berichterstattung.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im Stadtrat folgenden

Antrag:

Der Investor Sonae Sierra berichtet über seine Planungen und konkreten zeitlichen Vorstellungen zur Nutzung des ehemaligen Quelle-Areals.

Die Verwaltung berichtet zum konkreten Verhandlungsstand über die Unterbringung städtischer Dienststellen im ehemaligen Versandgebäude. Dabei sind - soweit möglich - die Mietfläche, die Miethöhe und weitere damit zusammenhängende Kosten (z.B. Umbaukosten) anzugeben.