Agenda 21

teilen


Antragsteller: Dr. Otto Heimbucher

Datum: 25.07.2016

 

Agenda 21

Im Rahmen des Agenda-21-Prozesses fördert die Stadt Nürnberg seit 1995 jährlich örtliche Initiativen aus dem ökosozialen Bereich durch Zuschüsse für Projekte z. B. aus den Bereichen Energiesparen, Urban Gardening, Fairtrade, Recycling und Biotopschutz mit Beträgen zwischen wenigen hundert Euro und ca. 3000 bis 5.000 €. Der Gesamtbetrag für die jährliche Förderung lag im Jahr 2015 bei ca. 30.000 €.

Im Jahr 1998 wurde der letzte Zwischenbericht zu den einzelnen Initiativen im Stadtrat vorgestellt. Da die Aufgabenstellung für den Agenda 21 Prozess unverändert aktuell ist, stellen wir zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über die laufenden Aktivitäten und Initiativen, die im Agenda 21 Prozess in Nürnberg seit 1998 durchgeführt wurden und zur Zeit durchgeführt werden.

Es sollte auch dargestellt werden, welche Projekte und Maßnahmen im Einzelnen gefördert werden und wie die Vergabe der Projektmittel erfolgt.