Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Sachstandsbericht Busspuren und Busbuchen


Antragsteller: Marcus König
Datum: 19.12.2016


Sachstandsbericht Busspuren und Busbuchten

Im Laufe des Jahres 2016 wurden zahlreiche Maßnahmen zur Beschleunigung des ÖPNV umgesetzt und auch neue bzw. veränderte Linienführungen sind in Praxis gegangen.

Beim Umbau der Busbuchten gab es in mehreren Fällen Kritik seitens der Anwohner und Autofahrer, es entstünden z.B. durch Verlagerung des Bushalt auf die Straße mehr Stau bzw. die Effektivität von Ampelschaltungen im Umfeld der Haltestellen würde beeinträchtigt.

Im Zuge der Einführung der Ringbuslinien wurden einige neue Busspuren im Stadtgebiet abmarkiert. Dafür mussten z.T. bisherige Abbiegespuren für den Individualverkehr entfernt, bzw. Fahrspuren verengt werden.

Die CSU-Stadtratsfraktion hat die Sorgen und Kritik im Vorfeld von Umbau- und Neuanlage von Haltestellen oder Spuren sehr ernst genommen und sich dafür eingesetzt, dass die Auswirkungen auf den Individualverkehr möglichst gering ausfallen bzw. kompensiert werden können.

Ein Sachstandbericht soll daher im ersten Quartal 2017 zeigen, welche Erfolge in der Beschleunigung des ÖPNV auf der einen Seite erreicht werden konnten und welche Beeinträchtigungen auf der anderen Seite für den MIV dadurch ggf. entstanden sind.

Daher stellt die CSU-Stadtratsfraktion zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  • Die Verwaltung berichtet über den Stand der Umbaumaßnahmen an den Busbuchten und die Erfahrungen an den von „Bucht“ auf „Straßenhalt“ bzw. „Kap“ umgebauten Haltestellen. Insbesondere die Entwicklung der Situation für den Individualverkehr wird dargestellt.
  •  Ebenso wird eine Übersicht aller neu angelegten Busspuren 2016 aufgezeigt sowie die Veränderungen im Straßenraum (z.B. Spurverengungen oder Wegfall von Spuren) die dazu notwendig waren. Welche Auswirkungen auf die Verkehrssituation an den betroffenen Straßen sind entstanden.
  •  Welche Verbesserungen für den ÖPNV haben sich durch die Maßnahmen ergeben? Welche Beschleunigung der Linien konnte erreicht werden?
  •  Die jeweiligen Entwicklungen werden anschaulich an Stichproben-Zählungen, Fahrzeitentwicklungen, Stau-Auswertungen, etc. dargelegt.