Büroraummanagement der Stadt

teilen


Antragsteller: Kilian Sendner, Marcus König
Datum: 10.07.2017


Büroraummanagement der Stadt

Immobilien und Büroflächen die durch die Stadtverwaltung genutzt werden, sind ein wichtiger Gestaltungsfaktor in unserer Stadt. Die Stadt Nürnberg hat verschiedene Ämter  und städtische Einrichtungen in den unterschiedlichsten Immobilien untergebracht. In den letzten Jahren fanden viele Umzüge von Dienststellen statt, neue Gebäude wurden angemietet, zahlreiche Flächen aber auch geräumt. Weitere Umzüge sind in Planung.

Die Konsolidierung von städtischer Büronutzung an Standorten, die sich im Eigentum der Stadt befinden, sollte dabei im Vordergrund stehen und Mietlösungen gegenüber vorgezogen werden. Daran sollte die mittel- und langfristige Planung des Immobilienmanagements ausgerichtet sein.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  • Die Verwaltung erstellt eine Bestandsaufnahme mit detaillierter Raumplanung aller städtischen Dienststellen und Einrichtungen – insbesondere auch für die in Planung befindlichen Umzüge. Desweiteren wird aufgezeigt, welche Immobilien derzeit nicht oder nur teilweise genutzt werden.
  • Zusätzlich soll eine Planung erstellt werden, welche Dienststellen mit Parteiverkehr zu tun haben und somit eher die Gebäude in der Innenstadt nutzen können.
  • Letztlich soll ein Bericht aufzeigen, ob mit einer detaillierten Raumplanung und einem effizienten Gebäudemanagement ggf.  kostspielige Mietobjekte aufgegeben werden können.