Dieses Internetangebot nutzt Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Schließung der Lücken im Radverkehrsnetz


Antragsteller: Dr. Otto Heimbucher, Marcus König
Datum: 10.07.2017


Schließung der Lücken im Radverkehrsnetz

Die Stadt Nürnberg bemüht sich seit Jahren um den Ausbau des Radverkehrsnetzes. An einigen Stellen der Stadt weist das Radverkehrsnetz trotzdem noch große Lücken auf. Für Fahrradfahrer, die diese Strecken täglich nutzen, sind diese Lücken ein großes Gefahrenpotential, da sie an einigen Stellen dazu gezwungen sind auf viel befahrene Straßen oder Fußwege auszuweichen.

Das Radverkehrsnetz an der Frankenstraße zwischen der Markgrafenstraße und der Pillenreuther Straße, sowie der Radweg an der Maximilianstraße zwischen der Adam-Klein-Straße und der Theodor-Heuss-Brücke  weisen solch große Lücken auf. Zudem haben sich die Radwegmarkierungen auf beiden Strecken im weiteren Verlauf der Straße stark abgenutzt und sind teilweise nicht mehr erkennbar.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Bauverwaltung schließt die Lücken im Radverkehrsnetz an der Frankenstraße zwischen der Markgrafenstraße und der Pillenreuther Straße sowie an der Maximilianstraße zwischen der Adam-Klein-Straße und der Theodor-Heuss-Brücke und erneuert zeitnah die schadhaften Markierungen der Radwege im weiteren Verlauf der Ringstraße.