Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Norikus Bucht


Antragsteller: Andreas Krieglstein
Datum: 20.11.2017


Norikus-Bucht

Seit Sommer 2016 lockt mit der Norikus-Bucht ein neuer Badeplatz mitten in der Stadt die Menschen an. Trotz des laufenden Baustellenbetriebs wurde der neue Badestrand bereits von vielen Nürnbergern aktiv genutzt. Bereits vor der endgültigen Fertigstellung ist der Badestrand sehr stark frequentiert.

Dies führt dazu, dass eine deutliche Zunahme an Müll und Dreck vor Ort zu verzeichnen ist. Die Toilettensituation und fehlende Entsorgungsmöglichkeiten für die Reste und Verpackungen mitgebrachter Speisen und Getränke sind ebenfalls Themen, die von den Nutzern offen angesprochen werden.  Anwohner beklagen sich darüber hinaus über massive Störungen der Nachtruhe. 

Für alle Nutzer der „Wasserwelt Wöhrder See“ sollte langfristig eine attraktive Situation sichergestellt werden. Für einen dauerhaften Betrieb muss ein Konzept für Sauberkeit und Ordnung für sämtliche Anlagen am Wöhrder See umgesetzt werden. Daher stellen wir zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  1. Die Verwaltung berichtet über das Konzept für den Betrieb und Unterhalt der Wasserwelt Wöhrder See ab 2018. Dabei wird auf die Umsetzung der konkreten Maßnahmen zur attraktiven und nachhaltigen Nutzung der gesamten Wasserwelten eingegangen, wie zum Beispiel:
  • Aufstellung einer Toilettenanlage in unmittelbarer Strandnähe
  • Installation von festen Mülleimern oder größeren Müllbehältern/-tonnen
  • Regelmäßige Reinigung der Grünflächen und des gesamten Areals
  • Information über die Nutzung des Strandbereichs bzw. die Baderegeln am Tag

2. Die Verwaltung berichtet über die Situation im Sommer 2017 auf dem Parkplatz am Wöhrder Talübergang, insbesondere über die Nutzung als Übernachtungsstelle.