Dieses Internetangebot nutzt Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Neugestaltung Hans-Sachs-Platz


Antragsteller: Andreas Krieglstein
Datum: 12.03.2018


Neugestaltung Hans-Sachs-Platz

In der Nürnberger Altstadt stehen der Hauptmarkt und der Obstmarkt im Fokus der öffentlichen Diskussion hinsichtlich einer Aufwertung. Aber auch der Hans-Sachs-Platz  benötigt dringend eine Schönheitskur. Durch das Evangelische Siedlungswerk (ESW) werden in den nächsten Jahre diverse Gebäude am Platz grundlegend saniert und teilweise – u.a. durch gastronomische Nutzungen – auch für die Öffentlichkeit attraktiv neu gestaltet. In diesem Zusammenhang beabsichtigt das ESW, sich auch an einer Umgestaltung des Platzes zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität zu beteiligen.

Eine offene Platzgestaltung, mehr Grün, neue Freischankflächen und deutlich reduzierter Straßencharakter können am Hans-Sachs-Platz für eine außerordentliche Attraktivitätssteigerung sorgen.

Der Stadt böte sich somit die Chance, die städtebauliche Aufwertung des gesamten Quartiers Obstmarkt / Hans-Sachs-Platz zeitnah voranzubringen und den Hans-Sachs-Platz als weiteren zentralen Platz für Festveranstaltungen (u.a. Altstadtfest, Kinderweihnacht) weiterzuentwickeln.

Die CSU-Stadtratsfraktion und die SPD-Stadtratsfraktion stellen daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden gemeinsamen

Antrag:

  • Die Verwaltung prüft die Pläne des ESW zur Aufwertung des Hans-Sachs-Platzes und stellt ggf. eine zeitnahe Umsetzung mit dem Ziel eines Baubeginns in 2019 sicher. Dabei finden die Anforderungen der Veranstalter der Großveranstaltungen (u.a. Altstadtfest, Kinderweihnacht) Berücksichtigung. Die seitens des ESW zugesagte finanzielle Beteiligung wird konkretisiert.
  • Die verkehrliche Erschließung des Hans-Sachs-Platz von Süden über die Pegnitzbrücken bleibt grundsätzlich erhalten, ebenso die Zufahrtmöglichkeit über die Spitalgasse. Das Parkhaus, das Heilig-Geist-Spital, das Heilig-Geist-Haus sowie die Zufahrt zur Seniorenwohnanlage bleiben zu jeder Zeit erreichbar.
  • Gemeinsam mit den Veranstaltern werden Gespräche zur weiteren Aufwertung der Kinderweihnacht und des Altstadtfestes geführt. Ziel ist es, die Chancen des umgestalteten Platzes zu nutzen, um eine dauerhaft attraktive Festivallandschaft in der Nürnberger Altstadt zu gewährleisten.
  • Die durch die Umgestaltung geplanten Änderungen an Zu- und Durchfahrtsfahrtsmöglichkeiten bzw. notwendige Sperrungen während Großveranstaltungen, werden in einem Konzept gemeinsam mit Polizei, Rettungskräften, Anwohnern, Schaustellern und Nutzern des Heilig-Geist-Spitals sowie –Hauses erarbeitet bzw. abgestimmt.