IKEA-Standort Nürnberg

teilen


Antragsteller: Thomas Pirner, Joachim Thiel
Datum: 05.04.2018


IKEA-Standort Nürnberg

Die Strategieänderung von IKEA in Deutschland wirkt sich auch auf das geplante IKEA-Möbelhaus in Nürnberg in der Regensburger Straße aus. So wird das Projekt zwar nicht in Frage gestellt, aber Größe und Format sollen überprüft werden.

Die CSU-Stadtratsfraktion hat das IKEA-Möbelhaus stets begrüßt und unterstützt, da es als Frequenzbringer den Einkaufsstandort Nürnberg bereichert. Wichtig ist aber, dass der künftige IKEA-Standort Regensburger Straße weiterhin primär dem stationären Einkaufen und nicht als bloßes Online-Distributionszentrum dient.    

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung in der Stadtratssitzung am 11.04.2018 folgenden

Dringlichkeitsantrag:

Die Verwaltung berichtet über die Änderungen des Konzepts an dem geplanten IKEA-Möbelhaus in der Regensburger Straße.

Der geplante IKEA-Standort Regensburger Straße soll weiterhin primär ein Möbelhaus für den stationären Einkauf sein.