Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Auswirkungen der Karstadt-Kaufhof-Fusion auf den Standort Nürnberg


Antragsteller: Thomas Pirner
Datum: 10.09.2018


Auswirkungen der Karstadt-Kaufhof-Fusion auf den Standort Nürnberg

Mit der Fusion von Karstadt und Kaufhof besteht die Chance, einen starken Warenhausbetreiber in Deutschland zu etablieren. Denn Warenhäuser werden auch weiterhin gebraucht. Sie sind zudem ein wichtiger Baustein, um Innenstände lebendig zu halten.

Wie in viele anderen deutschen Innenstädten der Fall, ist Nürnberg Doppelstandort. Es gibt ein Karstadt- und ein Kaufhof-Warenhaus, die darüber hinaus lediglich ca. 200 Meter auseinanderliegen. Beide liegen am selben U-Bahnhof, durch den sie direkt betreten werden können. Die CSU-Stadtratsfraktion ist aufgrund dieser augenscheinlich ungünstigen Voraussetzungen für einen Doppelbetrieb besorgt, ob nach einer Fusion der Konzerne beide Kaufhäuser eine Zukunft in der Nürnberger Altstadt haben.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im Ausschuss für Recht, Wirtschaft und Arbeit am 26.09.2018 folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über die möglichen Auswirkungen der Fusion von Karstadt und Kaufhof auf die beiden Kaufhäuser in der Nürnberger Altstadt und zu etwaigen Überlegungen des fusionierten Unternehmens zur Zukunft der beiden Häuser.