Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Nachtleben - Nachtmanager


Antragsteller(in): Thomas Pirner, Kerstin Böhm
Datum: 05.11.2018


Nachtleben - Nachtmanager

Das Nachtleben mit einer pulsierenden Gastronomie-, Bar- und Clubszene ist für Nürnberg als Großstadt, Zentrum der Metropolregion, Universitätsstadt, internationaler Messe- und Kongressstandort und beliebtes Tourismusziel ein wichtiger Standortfaktor.

Dabei muss ein Ausgleich zwischen einem pulsierenden Nachtleben und den Interessen der Anwohner geschaffen werden. Für die Stadt ist es daher wichtig, Ansprechpartner aus dem Nachtleben zu haben, die möglichst die gesamte Szene repräsentieren.  Sinnvoll wäre hierzu die Einrichtung einer Struktur/Organisation für das Nachtleben, vergleichbar mit z. B. „Erlebnis Nürnberg“ für den City-Einzelhandel.

Außerdem sollte ein „Nacht-Manager“ als Mittler zwischen Stadt und Nachtleben eingerichtet werden. Dieser sollte vor Ort sein und im Konfliktfall zwischen Nachtleben und Anwohnerinteressen vermittelnd eingreifen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  • ie Verwaltung regt an, eine Struktur/Organisation‎ für das Nachtleben als Ansprechpartner für die Stadt zu bilden. 
  • Die Verwaltung richtet die Funktion eines Mittlers zwischen Nachtleben und Stadtverwaltung („Nacht-Manager“) ein. Dieser soll vor Ort sein und im Konfliktfall zwischen Nachtleben und Anwohnerinteressen vermittelnd eingreifen.