Unsere Internetseite setzt Cookies ein, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Auf unseren Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Dadurch kann die Nutzung der Webseiten allerdings eingeschränkt sein. 

 

Beim Einsatz von Cookies werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

 

Beispiele für die entsprechenden Einstellungen

 

Firefox: Klicken Sie links oben neben der Adresszeile auf das Symbol. Folgen Sie dem Feld nach rechts und wählen „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung finden SIe unter „Datenschutz & Chronik“

Internet-Explorer: Klicken Sie das Zahnrad-Symbol und die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Optionen für Cookies.


Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Aufstellen von Desinfektionsspendern im Rathaus


Antragsteller: Prof. Dr. Wolfram Scheurlen
Datum: 10.12.2018


Aufstellen von Desinfektionsspendern im Rathaus

In unserer Kultur ist es ein Zeichen des Respekts, sich die Hand zu geben. Es ist eine Geste der Zuwendung und ein Zeichen des Respekts und es wird insbesondere auch im politischen Leben zu Recht gepflegt.

Dennoch birgt das Händeschütteln insbesondere in Jahreszeiten mit zahlreichen Infektionskrankheiten in der Bevölkerung und an Orten mit intensivem Publikumsverkehr das Risiko der Übertragung von Infektionen von Mensch zu Mensch. Das Waschen der Hände stellt in diesem Zusammenhang keinen optimalen Schutz dar, die Händedesinfektion hingegen ist sehr viel wirksamer.

Im Rathaus der Stadt Nürnberg sind gerade die oben genannten Kriterien des reichlichen Publikumsverkehrs mit häufigem Händeschütteln erfüllt.

Um alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Rathauses optimal zu schützen, stellt die CSU-Stadtratsfraktion folgenden:

Antrag:

An Orten mit reichlichem Publikumsverkehr und in den Toiletten des Rathauses werden halbautomatische Spender für Desinfektionsmittel installiert. Dabei ist ein sensibles Vorgehen in der Auswahl der Aufstellungsorte angebracht, um das Gesamtbild des Hauses nicht zu beeinträchtigen.