Sperrung des Rednitzstegs im Stadtteil Eibach


Antragsteller: Kilian Sendner

Datum: 28.01.2019


Dringlichkeitsantrag: Sperrung des Rednitzstegs im Stadtteil Eibach

Am 24.01.2019 wurde der Neuwerksteg von der Verwaltung ohne jegliche Vorankündigung gesperrt. Laut SÖR-Pressemitteilung wurde festgestellt, dass die Holzpfeiler angegriffen seien und die massive Ansammlung von Treibgut die Standsicherheit der Konstruktion gefährdet.

Erst vor wenigen Jahren wurde der Neuwerksteg gründlich saniert, daher sind viele Bürger im Stadtteil verwundert, warum bereits jetzt erneut eine Sperrung angeordnet wurde.

Der Steg ist für die Bevölkerung eine wertvolle Verbindung, dient z.B. als Schulweg nach Stein und ist wichtiger Zugang zum Naherholungsgebiet Rednitzgrund.

Daher stellt die CSU-Stadtratsfraktion zur Behandlung im Werkausschuss SÖR am 31.01.2019 folgenden

Dringlichkeitsantrag:

Die Verwaltung stellt dar,

  • warum die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig über eine bevorstehende Sperrung informiert werden konnte.
  • wie in so kurzer Zeit nach der letzten Sanierung so massive Schäden auftreten konnten.
  • wie das bereits durch vorgelagerte Sperren aufgehaltene Treibgut die Konstruktion des Stegs belasten kann.
  • ob eine Totalsperrung tatsächlich notwendig ist, da die Brücke durch Fußgänger nur wenig belastet wird.
  • welcher konkrete Zeitplan für die Renovierung vorgesehen ist.