Abschaffung Gelber Sack


Antragsteller: Dr. Otto Heimbucher

Datum: 18.03.2019


Abschaffung Gelber Sack

Zurzeit wird zwischen den Kommunen und dem Dualen System Deutschland über die künftige Entsorgung des Verpackungsmülls verhandelt. Dabei steht ein Wechsel des für Nürnberg zuständigen Entsorgers (bisher BellandVision) an.

In diesem Rahmen kann auch die Art des Erfassungssystems und der Entsorgungsrhythmus neu ausgehandelt und festgelegt werden. Bislang erfolgt die Sammlung überwiegend durch den sog. gelben Sack, der jedoch im Stadtgebiet wegen der ungeordneten Ablagerung bzw. Bereitstellung und der oft auftretenden Zerstörung der Säcke häufig zu Ärger führt.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  • Bei den laufenden Verhandlungen zwischen der Stadt Nürnberg und dem Dualen System Deutschland besteht die Stadt Nürnberg auf einer Änderung des Erfassungssystems für den Verpackungsmüll.
  • Die Stadt Nürnberg legt dabei fest, dass der Verpackungsmüll künftig über die sog. Gelbe Tonne im wöchentlichen Rhythmus erfasst und entsorgt wird. Die bisherige Erfassung des Verpackungsmülls durch den sog. gelben Sack wird schnellstmöglich aufgegeben.