Straßenbenennung am Neubau der Johanniter Unfallhilfe

Heute fand der symbolische „Erste Spatenstich“ für den Neubau der Rettungswache der Johanniter Unfallhilfe e. V. statt.

Anlässlich dieses Ereignisses wurde auch wieder deutlich, wie wichtig der Einsatz der ehrenamtlichen und berufsmäßigen Retter und Helfer in unserer Stadt ist.

Die Johanniter Unfallhilfe e.V. leistet mit Sanitäts- und Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Fahrdiensten und vielem mehr einen erheblichen Beitrag zu Sicherheit und Schutz in unserer Stadt.

Um diesem Einsatz auch symbolisch eine entsprechende Wertschätzung zu verleihen, bietet sich am Standort der neuen Rettungswache an, eine Straßenbenennung nach den Bauherren vorzunehmen. Zum Baugelände führt eine bisher nicht eigens benannte Stichstraße der Kilianstraße, es existieren kaum weitere Hausnummern dort – beste Voraussetzungen für eine Straßenneubenennung.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Der Stadtrat möge beschließen, die Stichstraße der Kilianstraße zum Neubau der Rettungswache der Johanniter Unfallhilfe in „Johanniterweg“ zu benennen.

Details

Datum

8. Mai 2015

Antragsteller

Barbara Regitz Rita Heinemann Prof. Dr. Cornelia Lipfert Marcus König

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 14888613

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

cornelialipfert@aol.com
0911 / 81 00 92 2

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

offen