Aufstellen von Desinfektionsspendern im Rathaus

In unserer Kultur ist es ein Zeichen des Respekts, sich die Hand zu geben. Es ist eine Geste der Zuwendung und ein Zeichen des Respekts und es wird insbesondere auch im politischen Leben zu Recht gepflegt.

Dennoch birgt das Händeschütteln insbesondere in Jahreszeiten mit zahlreichen Infektionskrankheiten in der Bevölkerung und an Orten mit intensivem Publikumsverkehr das Risiko der Übertragung von Infektionen von Mensch zu Mensch. Das Waschen der Hände stellt in diesem Zusammenhang keinen optimalen Schutz dar, die Händedesinfektion hingegen ist sehr viel wirksamer.

Im Rathaus der Stadt Nürnberg sind gerade die oben genannten Kriterien des reichlichen Publikumsverkehrs mit häufigem Händeschütteln erfüllt.

Um alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Rathauses optimal zu schützen, stellt die CSU-Stadtratsfraktion folgenden:

Antrag:

An Orten mit reichlichem Publikumsverkehr und in den Toiletten des Rathauses werden halbautomatische Spender für Desinfektionsmittel installiert. Dabei ist ein sensibles Vorgehen in der Auswahl der Aufstellungsorte angebracht, um das Gesamtbild des Hauses nicht zu beeinträchtigen.

Details

Datum

10. Dezember 2018

Antragsteller

Kontakt

w.scheurlen@icloud.com
0160 / 93 01 99 90

Bearbeitungsstatus

behandelt

Ausschussunterlagen

POA 21.05.2019