Baumbestand auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Akzo-Nobel an der Lochnerstraße

Das ehemalige Betriebsgelände der Firma Akzo-Nobel an der Lochnerstraße soll zukünftig überwiegend einer Wohnbebauung zugeführt werden, derzeit wird hierfür ein Bebauungsplan aufgestellt.

Auf dem Gelände befindet sich unmittelbar an der Lochnerstraße ein wertvoller, gesunder Baumbestand, der hier raumbildend ist und unbedingt erhalten werden sollte. Nach Auffassung von Anliegern ist der Baumbestand – und hier insbesondere eine alte Eiche – als wichtiger Schattenspender und wegen der ökologischen Bedeutung besonders schützenswert.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Der wertvolle Baumbestand auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Akzo-Nobel an der Lochnerstraße wird als besonders schützenswert eingestuft im laufenden Bebauungsplanverfahren zur Erhaltung vorgesehen.

Details

Datum

2. Juli 2018

Antragsteller

Kontakt

o.heimbucher@dr-heimbucher.de
0911 / 50 44 44

Bearbeitungsstatus

offen