Bewässerung der Straßenbäume / Gießringe

Wegen der lang anhaltenden Trockenheit auch im Sommer 2018 sowie der relativ geringen Niederschläge im Frühjahr und Sommer 2019 hat SÖR die Bewässerung der Straßenbäume bereits intensiviert und wesentlich verbessert. Dies wurde unter anderem auch dadurch erreicht, dass bei SÖR neue Fahrzeuge mit Gießeinrichtung beschafft wurden und zusätzliche Firmen mit der Aufgabe der Bewässerung der Straßenbäume betraut wurden.

Die Feuerwehr und auch die Bereitschaftspolizei sowie viele Baumpaten und ehrenamtliche Unterstützer haben im Sommer 2018 und z.T. auch 2019 bei der Bewässerung der Straßenbäume mitgeholfen und schlimmere Schäden vermeiden helfen.

Bei vielen Bewässerungsgängen ist aber leider zu beobachten, dass wegen der z. T. sehr harten Oberbodenschicht ein beachtlicher Teil des Wassers nicht in den Boden eindringen kann und an der Oberfläche abläuft. Das Wasser kann damit nicht an die Wurzeln der Bäume gelangen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet darüber, welche Möglichkeiten gesehen werden hier Abhilfe zu schaffen und welche Kosten mit solchen Maßnahmen ggf. verbunden sind.

Insbesondere soll dargestellt werden, ob hierfür der Einsatz sog. Gießringe in Frage kommen kann, eventuell Dränrohre installiert werden können oder auch eine Auflockerung des Bodens durch Druckluftlanzen möglich ist oder weitere Techniken eingesetzt werden können.

Details

Datum

24. September 2019

Antragsteller

Kontakt

o.heimbucher@dr-heimbucher.de
0911 / 50 44 44

Bearbeitungsstatus

offen