Digitalisierung der Nürnberger Schulen

Die Corona-Pandemie hat auch die Nürnberger Schulen vor besondere Herausforderungen gestellt – Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, aber auch die Eltern. Viele „Homeschooling“-Maßnahmen waren nur dank der in den letzten Jahren vorangetriebenen Digitalisierungsmaßnahmen im Schulbereich möglich. Dazu kam ein großes Engagement der Lehrerinnen und Lehrer.

Allerdings gibt es bei der Digitalisierung im Schulbereich noch viel zu tun. Wichtig ist es, aus den Erfahrungen der letzten drei Monate die richtigen Erfahrungen zu ziehen, Stärken und Schwächen zu analysieren und die Digitalisierung im Schulbereich weiter voranzubringen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  1. Die Verwaltung berichtet über Homeschooling und digitalen Unterricht während der Corona-Pandemie in den letzten Monaten und stellt Stärken, Schwächen und künftige Herausforderungen dar. Dies soll aus Sicht der Schulverwaltung, der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern erfolgen.
  2. Eine städtische Schule berichtet über ihre Erfahrungen des Homeschooling und digitalen Unterrichts.
  3. Die Verwaltung forciert die digitale Transformation im Schulbereich und berichtet über die Strategie und nächste Schritte.

 

Details

Datum

29. Juni 2020

Antragsteller

Kontakt

csu@claudia-baelz.de
0911 / 18096702

helmine.buchsbaum@stadt.nuernberg.de
0911 / 81 93 35

Bearbeitungsstatus

offen