Ersatzflächen HIG Süd

Mit dem Stadtratsbeschluss vom 23.07.2014 zur Umwidmung der bis dahin im Flächen-nutzungsplan als Gewerbegebiet dargestellten Flächen des Hafenindustriegebiets Süd (HIG Süd) in Bannwald war auch die Aufforderung verbunden, quantitativ und qualitativ gleichwertigen Gewerbeflächen-Ersatz für die 30 ha Fläche des HIG Süd bereitzustellen.

Dies können selbstverständlich nur Flächen sein, die bislang nicht im Flächennutzungsplan als Gewerbeflächen dargestellt sind. In Betracht kommt beispielsweise eine bislang als Sportfläche ausgewiesene städtische Fläche nordöstlich der Südwesttangente und zwar gelegen zwischen Südwesttangente, Uffenheimer Straße und Dieselstraße.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung – erforderlichenfalls auch nichtöffentlich – im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung macht konkrete Vorschläge für die Bereitstellung von quantitativ und qualitativ gleichwertigen Ersatzflächen (Gewerbeflächen) für das HIG Süd. Sie hat hierbei vor allem solche Flächen zu prüfen, die bislang im Flächennutzungsplan nicht als Gewerbeflächen dargestellt sind. Dabei ist insbesondere die o.g. städtische Fläche zwischen Südwesttangente, Uffenheimer Straße und Dieselstraße in Betracht zu ziehen.

Details

Datum

30. Januar 2017

Antragsteller

Kilian Sendner Sebastian Brehm

Kontakt

kiliansendner@t-online.de
0911 / 64 91 451

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

behandelt

Ausschussunterlagen

AfS 27.09.2018