Grünzug vom Schweinauer Buck bis zum Westpark

Der Bürgerverein St. Leonhard-Schweinau e.V. hat zusammen mit dem Bund Naturschutz einen Vorschlag ausgearbeitet, wie ein möglicher Grünzug vom Schweinauer Buck bis zum Westpark aussehen und verlaufen könnte. Die Idee wurde vom Bürgerverein bereits kurz vorgestellt, der Lageplan ist in der Anlage angehängt.

Sinn des Grünzugs soll es sein, dass in den sonst mit wenig Grün- und Freiflächen ausgestatteten Stadtteilen durch neu gepflanzte Bäume und Blühstreifen, entlang wenig befahrener Straßen, eine Verbindung zwischen den großen Freiflächen entsteht. Damit kann sowohl die Ökologie als auch die Wohnqualität im Quartier verbessert werden. Der Grünzug soll auch die Anwohner dazu animieren, zu Fuß oder mit dem Rad die großen Freiflächen Westpark und Schweinauer Buck zu erwandern bzw. zu erfahren.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung prüft die Möglichkeiten zur Umsetzung eines Grünzugs zwischen Schweinauer Buck und Westpark, wie ihn der Bürgerverein St. Leonhard-Schweinau e.V. vorgeschlagen hat und berichtet im zuständigen Ausschuss darüber.

Details

Datum

9. Juli 2018

Antragsteller

Kontakt

o.heimbucher@dr-heimbucher.de
0911 / 50 44 44

Bearbeitungsstatus

offen