Nachtleben – Nachtmanager

Das Nachtleben mit einer pulsierenden Gastronomie-, Bar- und Clubszene ist für Nürnberg als Großstadt, Zentrum der Metropolregion, Universitätsstadt, internationaler Messe- und Kongressstandort und beliebtes Tourismusziel ein wichtiger Standortfaktor.

Dabei muss ein Ausgleich zwischen einem pulsierenden Nachtleben und den Interessen der Anwohner geschaffen werden. Für die Stadt ist es daher wichtig, Ansprechpartner aus dem Nachtleben zu haben, die möglichst die gesamte Szene repräsentieren.  Sinnvoll wäre hierzu die Einrichtung einer Struktur/Organisation für das Nachtleben, vergleichbar mit z. B. „Erlebnis Nürnberg“ für den City-Einzelhandel.

Außerdem sollte ein „Nacht-Manager“ als Mittler zwischen Stadt und Nachtleben eingerichtet werden. Dieser sollte vor Ort sein und im Konfliktfall zwischen Nachtleben und Anwohnerinteressen vermittelnd eingreifen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

  • ie Verwaltung regt an, eine Struktur/Organisation‎ für das Nachtleben als Ansprechpartner für die Stadt zu bilden.
  • Die Verwaltung richtet die Funktion eines Mittlers zwischen Nachtleben und Stadtverwaltung („Nacht-Manager“) ein. Dieser soll vor Ort sein und im Konfliktfall zwischen Nachtleben und Anwohnerinteressen vermittelnd eingreifen.

Details

Datum

5. November 2018

Antragsteller

Kontakt

tpirner123@aol.com
0911 / 25 38 53 98

kb@kerstin-boehm.de
0911 2857905

Bearbeitungsstatus

offen