Stärkung des lokalen Einzelhandels und der Gastronomie

Zahlreiche Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen, die von den derzeitigen Schließungen im Rahmen der Corona-Krise betroffen sind, haben sich individuelle und unterschiedlichste Lösungen einfallen lassen, mit der Situation umzugehen. Daraus sind facettenreiche Möglichkeiten entstanden, die dem Kunden kontaktlose Lieferungen bzw. kontaktlose Abholung und Dienstleistungen ermöglichen. Die Bündelung dieser Informationen für alle Bürger und Kunden ist daher unser vorrangiges Ziel!

Auch andere Kommunen, wie zum Beispiel Schwabach verfolgen diese Ansatz. Unter schwabach-bringts.de finden Kunden und Bürger eine möglichst breite Auflistung aller lokalen Unternehmen, die aufgrund der momentanen Situation kontaktlose Lieferdienste anbieten bzw. kontaktlose Abholung ermöglichen.

Ziel ist es, dass die Kunden die lokalen Einzelhändler/Nahversorger, Dienstleister und Gastronomie unterstützen und damit deren Zukunft sichern. Wir wollen dazu beitragen, dass auch nach der Krise die gleiche Vielfalt an Angeboten in Nürnberg zu finden ist.

Deshalb begrüßen wir auch die Aktivitäten von Erlebnis Nürnberg e.V., um eine zentrale Navigations- und Vernetzungs-Plattform einzurichten. Daran beteiligen sich nach unseren Informationen auch die lokalen Handelsinitiativen in den Stadtteilen. Zusätzlich gibt es aktuell eine unterstützende Gutscheinaktion für „den Laden und die Kneipe um die Ecke“. Die einzelnen Händler bieten individuell Lieferdienste an.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über die Möglichkeiten den regionalen Einzelhandel/Nahversorger, Dienstleister und die Gastronomie in dieser schwierigen Zeit zu stärken.

Darüber hinaus informiert die Verwaltung über die Aktivitäten von Erlebnis-Nürnberg im Zusammenhang mit der Einrichtung einer zentralen Navigations- und Vernetzungs-Plattform und stellt ggf. weitere Kommunikations- und Informationswege dar (z.B. via Apps).

Details

Datum

8. April 2020

Antragsteller

Kontakt

helmine.buchsbaum@stadt.nuernberg.de
0911 / 81 93 35

Bearbeitungsstatus

offen