Straßenbenennung nach Frauen

Die derzeitigen Straßennamen haben zu nur 8 % einen weiblichen Bezug. Daher gilt es, in Zukunft deutlich mehr Straßen nach Frauen zu benennen. Gerade in neu entstehenden Quartieren wie z.B. dem künftigen Campus der Technischen Universität Nürnberg oder den neuen Wohngebieten auf dem ehemaligen Südbahnhof-Areal nördlich des Universitäts-Campus‘ oder im Tiefen Feld sollte dies geschehen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung berichtet über derzeit bereits geplante neue Straßen mit Frauennamen.

Die Verwaltung benennt neue Straßen nach folgenden Frauen:

  • Elise Hopf (1865 – 1936)
  • Else Dormitzer (1877 – 1958)
  • Berta Ottenstein (1891 – 1956)
  • Luise Herzberg (1906 – 1971)
  • Maria Clara Eimmart
  • Kunigunde Niklasin
  • Maria Ward

Details

Datum

21. Juni 2021

Antragsteller

Kontakt

csu@claudia-baelz.de
0911 / 18096702

Bearbeitungsstatus

offen