Unbefristete Übernahme der gewerblichen Auszubildenden

Die Stadt Nürnberg ist eine angesehene Arbeitgeberin. Um jedoch wichtige Fachkräfte anzuwerben, muss die Stadt konkurrenzfähig bleiben

Sowohl in den Verwaltungsberufen, wie auch in vielen anderen Bereichen (z. B. Erzieher/innen, Feuerwehr, Lebensmittelkontrolldienst) wird bereits bei der Einstellung die spätere unbefristete Übernahme bei bestandener Prüfung und persönlicher Eignung garantiert. Nicht so in den gewerblichen Ausbildungsberufen. Hier legt ein Stadtratsbeschluss aus dem Jahre 1984 fest, dass soweit keine freie Planstelle vorhanden ist, lediglich eine auf sechs Monate befristete Übernahme erfolgt.

Diese Handhabe ist in Zeiten des Fachkräftemangels kontraproduktiv. Bereits bei der Akquise werden potenzielle Bewerberinnen und Bewerber im handwerklich technischen Bereich abgeschreckt. Außerdem müssen sich später unsere gut ausgebildeten Nachwuchskräfte umgehend bei anderen Arbeitgebern bewerben, wenn sie keine Zusage auf ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis haben.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung garantiert zukünftig allen gewerblichen Auszubildenden die unbefristete Übernahme bei bestandener Prüfung und persönlicher Eignung und erstellt entsprechende Beurteilungskriterien.

Details

Datum

8. März 2021

Antragsteller

Kontakt

csu@claudia-baelz.de
0911 / 18096702

Bearbeitungsstatus

offen