Vereinfachung und Digitalisierung der Anträge für Abfallbehälter

In Nürnberg gibt es je nach Stadtteil 3-4 unterschiedliche Tonnen für die jeweiligen Müllarten. Diese müssen bei drei verschiedenen Stellen beantragt werden.

Die Restmülltonne (schwarz) und Biomülltonne (grün) müssen beim Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg (ASN) beantragt werden. Diese können online über ein auf der Homepage der Stadt Nürnberg zur Verfügung gestelltes Formular beantragt werden.

Die Altpapiertonne (blau) muss bei der Arbeitsgemeinschaft Nürnberger Abfallwirtschaft (a.n.a.) beantragt werden. Auf der Homepage der Stadt Nürnberg kann hierzu ein PDF-Formular heruntergeladen, ausgefüllt und zurückgesendet werden.

Die Gelbe Tonne wiederum muss bei der Firma Hofmann beantragt werden. Informationen dafür sind ebenfalls auf der Homepage der Stadt Nürnberg zu finden. Allerdings ist der Link zur Serviceseite fehlerhaft. Die Tonne kann auch telefonisch über eine kostenfreie Hotline bestellt werden. Zielführender wäre ein digitaler Antragsprozess der im Hintergrund die Beantragung der Tonnen bei den drei Anbietern automatisiert durchführt.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung erweitert das Online-Antragsformular für die Mülltonnen um die Altpapier- und die Gelbe Tonne. Im Hintergrund soll dann ein automatisierter Datenaustausch mit den jeweiligen Anbietern erfolgen. Dadurch würde der Antragsprozess für die Bürgerinnen und Bürger effizienter und digitaler gestaltet.

Details

Datum

3. Mai 2021

Antragsteller

Kontakt

nicolealesik@gmail.com
0176 / 22 07 19 53

Bearbeitungsstatus

offen

Ausschussunterlagen

WerkA ASN