Verkehrserschließung des künftigen Bildungsstandortes „Thoner Weg“

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 04.07.2018 die Einleitung des Bebauungsplanes 4657 „Thoner Weg“ beschlossen. Wir begrüßen ausdrücklich die Entstehung eines neuen Bildungsstandortes im Nürnberger Norden mit der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und einem möglichen neuen Gymnasium.

Bereits in der Konzeptionsphase sollte eine zukunftsfähige Anbindung des künftigen Areals an den Öffentlichen Nahverkehr sowie an das Straßen- und Radwegenetz berücksichtigt werden. Neben der dortigen Nähe zur Stadtumlandbahn sowie zum U-Bahn-Netz gehört dazu auch die Möglichkeit, die vorhandene Gleisanbindung der DB zu reaktivieren.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung prüft bzw. plant im Rahmen der Konkretisierung des B-Plans 4657

–          die Erschließung des Areals mit Radwegen und die Anbindung an künftige Radschnellwege

–          die Machbarkeit und Rentabilität einer Reaktivierung der DB-Bahnlinie mit einem Haltepunkt

–          die ausreichende Ausstattung des Gebiets mit Parkplätzen

Details

Datum

9. Juli 2018

Antragsteller

Barbara Regitz

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 14888613

Bearbeitungsstatus

offen