Vorstellung der relevanten Projekte der „Nordbayerninitiative“

Antrag:

Die Verwaltung stellt die für Nürnberg relevanten Projekte der „Nordbayerninitiative“ der Bayerischen Staatsregierung vom 05.08.2014 im zuständigen Ausschuss vor und gibt eine erste Bewertung ab, wie sich diese Projekte für den Wirtschaftsstandort Nürnberg auswirken.

Begründung:

Die auf der Kabinettsitzung der Bayerischen Staatsregierung am 05.08.2014 beschlossene „Nordbayerninitiative“ enthält wichtige Projekte für Nürnberg. Hierzu gehören unter anderem das Zentrum für digitale Produktion, das ESI-Anwendungszentrum, das Deutsche Museum Nürnberg, das vom Wirtschaftsreferat initiierte Gründer- und IT-Zentrum, aber auch die Verstetigung des Standorts Nürnberg von Invest in Bavaria. Erfreulich ist dabei, dass die Staatsregierung mit dem Gründer- und IT-Zentrum eine Initiative des Nürnberger Wirtschaftsreferats aufgegriffen hat, das das Konzept für das IT- und Gründerzentrum bereits 2013 erstellt hatte.

Wichtig ist, dass die einzelnen Projekte soweit möglich bald dem Stadtrat vorgestellt, erläutert und aus wirtschaftspolitischer Sicht bewertet werden.

Details

Datum

14. August 2014

Antragsteller

Sebastian Brehm

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

behandelt

Ausschussunterlagen

RWA 17.09.2014