Elektro-Mobilität voranbringen

Wir wollen mit einer Gesamtstrategie die E-Mobilität in Nürnberg schneller voranbringen

Dazu wollen wir Aktivitäten und Einzelmaßnahmen bündeln und aufeinander abstimmen. Die Luftbelastung reduzieren, die Lebensqualität erhalten und die individuelle Mobilität sicherstellen - das sind die Ziele des Antrags der CSU-Stadtratsfraktion.

Weiterlesen...

Zukunft U-Bahn

CSU setzt auf den ÖPNV und den Ausbau des Nürnberger U-Bahn-Netzes

Mehr als 150 Mio. Fahrgäste im Jahr bewegt die VAG in Nürnberg. Das Rückgrat dieser Transportleistung sind 39 Km U-Bahn-Linien mit 46 Haltestellen und 100 Triebwagen. Derzeit ist das Nürnberger U-Bahn-Netz weiter im wachsen und bis 2025 wird der geplante Ausbau bis Gebersdorf voraussichtlich fertiggestellt. Wir wollen einen Blick in die Zukunft richten und Ausbaupläne darüber hinaus diskutieren. Daher stellen wir den Antrag zur Zukunft des Nürnberger U-Bahn-Netzes

Haushalt für 2018 beschlossen

Neuverschuldung sinkt trotzt steigender Invesitionen
Mit 244 Mio. € ist das Investitionsvolumen im Vergleich zu 2017 nochmal um über 30 Mio. € gestiegen. Der städtische Anteil daran erreicht mit knapp 170 Mio. € einen neuen Rekord. Nürnberg investiert wie nie zuvor. Dennoch ist es gelungen, die Entwicklung zu stabilisieren. Ein positives Jahresergebnis von 28,2 Mio. € zeigt deutlich, dass der Haushalt in Nürnberg auf guten Füßen steht.

Weiterlesen...

Erfolgreiche Klausurtagung der Stadtratsfraktion

Marcus König zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Im Rahmen der Haushaltsklausur wurde unser bisheriger Verkehrssprecher einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. In der auf die Neuwahlen folgenden zweitätigen Klausurtagung, legte die Fraktion gemeinsam die Leitlinien für ihre Politik im kommenden Haushaltsjahr fest. Die entscheidenden Zukunftsfragen für Nürnberg standen dabei im Fokus.

Weiterlesen...

Städtischer Ordnungs-Außendienst kommt

CSU begrüßt Konzept für Kommunalen Ordnungsdienst

Der "ADN" wird künftig Präsenz im öffentlichen Raum zeigen, das Sicherheitsempfinden erhöhen, präventiv tätig sein und Ordnungsstörungen konsequent ahnden. Seit 10 Jahren setzt sich die CSU für die Einführung ein und zeigt sich hochzufrieden mit dem im Oktober vorgestellten Konzept. 

Weiterlesen...

"Fahrscheine bitte"

Aktuelle "Schwarzfahrerstatistik" und künftige Kontrollmöglichkeiten

Die CSU-Stadtratsfraktion will nach der erfolgreichen Umsetzung der VAG-Tarifreform auch den aktuellen Stand der "Schwarzfahrerquote" und die künftigen Kontrollmöglichkeiten auf die Tagesordnung setzen. Die künftige Einführung elektronischer Tickets wird auch das Thema Fahrscheinkontrolle verändern.

Weiterlesen...

Aktuell auf unserer Facebook-Seite