Klimafreundliches Schulgebäude Johannes-Scharrer-Gymnasium

Die CSU-Stadtratsfraktion setzt sich für eine Vorbildfunktion der Stadt Nürnberg bei der Begrünung von Gebäuden ein. Mit unserem Antrag vom 30.09.2019 habe wir um eine Untersuchung von städtischen Gebäuden gebeten, um Objekte zu identifizieren, die für eine solche Maßnahme geeignet wären.

Das Gebäude des Johannes-Scharrer-Gymnasiums eignet sich unserer Meinung nach aufgrund seines terrassenartigen Aufbaus und den zahlreichen Flächen und Überhangmöglichkeiten hervorragend zur Dach- und Fassadenbegrünung.

Darüber hinaus bietet die unmittelbar südlich der Schule angrenzende Brachfläche Entwicklungsmöglichkeiten für ein „Grünes Klassenzimmer“ für z.B. biologische Projekte oder die Einrichtung eines Schulgartens.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Das Gebäude des Scharrer-Gymnasiums in der Tetzelgasse wird als Pilotstandort für eine Initiative zur Dach- und Fassadenbegrünung an städtischen Gebäuden geprüft.

Darüber hinaus wird die Brachfläche zwischen Pellerhaus und Tetzelgasse als „Grünes Klassenzimmer“ für das Johannes-Scharrer-Gymnasium und die Grundschule Paniersplatz entwickelt. Sie sollte nach Möglichkeit außerhalb der Schulzeiten auch für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Details

Datum

17. Februar 2020

Antragsteller

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

offen