Neubauprojekt Neumarkter-/Parsberger-/Regensburger Straße

Das Siedlungswerk Nürnberg plant ab April 2020 im Gebiet Neumarkter-/Parsberger-/Regensburger Straße im Stadtteil Gleißhammer den Bau mehrerer Wohnanlagen. Dabei sollen in unmittelbarer Nachbarschaft zur bestehenden Wohnbebauung neue Stellplätze für PKW entstehen.

Die Anwohner im Quartier sind besorgt über die damit verbundene Vernichtung von bestehenden Grünflächen und die Schadstoff- wie Lärmbelastung. Im Vorfeld der Planungen fand offenbar keine ausreichende Kommunikation mit den Nachbarn statt bzw. wurden im Dialog Alternativen oder Kompromisse erarbeitet.

Die Errichtung von bezahlbarem Wohnraum in unserer Stadt ist zweifelsohne eines der wichtigsten Ziele der städtebaulichen Entwicklung in den kommenden Jahren. Nichtsdestotrotz darf dies nicht ausschließlich zu Lasten von Grünflächen und Freiraum in den Stadtteilen geschehen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Stadtverwaltung führt in Kooperation mit dem Siedlungswerk Nürnberg kurzfristig eine offene Veranstaltung mit den betroffenen Nachbarn im Quartier zwischen Neumarkter-, Velburger-, Parsberger- und Regensburger Straße durch. Dabei werden die aktuellen Pläne und deren konkrete Auswirkungen auf Umwelt und Anwohner erläutert und mit den Bürgerinnen und Bürgern mögliche Alternativen im Rahmen des bestehenden Baurechts für die Errichtung der Stellplätze diskutiert.

Details

Datum

22. Januar 2020

Antragsteller

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

behandelt

Ausschussunterlagen

AfS 30.01.2020