Radvorrangrouten für Nürnberg – Ergänzung zu TOP 3 der Sitzung des Verkehrsausschusses am 24.09.2020

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im Verkehrsausschuss am 24.09.2020 folgenden

Antrag:

Ergänzend zum Beschlussvorschlag wird die Verwaltung beauftragt folgende Routen für die Fortschreibung 2021 vorzusehen:

  • Ost-Westverbindung in Höhe des mittleren Rings in der Südstadt von der Regensburger Straße bis zum Rabus.
  • Verlängerung der Route entlang der Oelser Straße über die Löwenberger Straße hinaus bis zur Breslauer Straße und zur Regensburger Straße

Begründung zu 1:

Die Radwege entlang der Bayernstraße sind bereits leistungsfähig bis zur Allersberger Straße. Eine Verlängerung über die Sperberstr. zur Frankenstraße bis zur Gibitzenhofstraße wäre wünschenswert, da sowohl der MIV als auch der ÖPNV auf dieser Route sehr dicht sind.

Begründung zu 2:

Der Vorschlag des runden Tisch sieht die Anbindung vom Süden her aus dem Landkreis bis zur Liegnitzer-/Löwenbergerstraße vor. Dann wird erwartet, ca. 1 km nach Westen auszuweichen, um dann wieder nach Norden Richtung Altstadt durch den Grünzug Langwasser zu fahren. Das ist lebensfremd und daher soll die direkte Verbindung bis zur Breslauer Straße und weiter zur Regensburger Straße auch künftig als Ziel für die Routenplanung vorgesehen werden.

Details

Datum

22. September 2020

Antragsteller

Kontakt

klemens.gsell@stadt.nuernberg.de

Bearbeitungsstatus

offen