Vereins- und Bürgertreffs in den Stadtteilen

Gemeinschaftsräume sind in den Außenbereichen selten. Dort geht leider auch Zahl der Nebenzimmer in Gaststätten, die für Vereinsnutzung zur Verfügung stehen, kontinuierlich zurück.

Gleichzeitig findet man in diesen Stadtteilen eine intakte Vereinsstruktur. Im Gegensatz dazu sind die kommunalen Bürgertreffs der Stadt (Kulturläden, Nachbarschaftshäuser u. ä.) in den Außenbereichen kaum vorhanden. In der intensiven Ausstattung der inneren Stadtbezirke dürften solche Bürgertreffs dort auch nicht nötig sein.

Gesucht sind einfach Versammlungsräume, die evtl. mit örtlicher Gemeinschaft bewirtschaftet werden können. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Initiative in Eibach, aus dem alten Feuerwehrgerätehaus einen Vereinsraum und Bürgertreff zu machen.

Solche Bedürfnisse gilt es auch in anderen Stadtteilen kreativ zu befriedigen. Dafür ist zunächst die Bereitschaft der Stadt an einer Mitwirkung nötig und dann eine ideenreiche Umsetzung vor Ort. Als Ideen können eingebracht werden:

  • Es verfügt z.B. das Rathaus in Fischbach noch über den früheren Gemeinderatssaal. Dort fanden in den letzten Jahren Trauungen statt. Deren Zahl scheint durch den langsam in die Jahre gekommenen Saal auch zurückzugehen. Zudem steht mit dem Pellerschloss eine Alternative mit mehr Ambiente zur Verfügung.
  • In Großgründlach und Altenfurt beabsichtigen die Sportvereine Ihre Sportstätten zu erneuern. Dabei könnte ein Vereinsraum mit Sonderförderung und Belegungsrechte für andere Vereine ideal eingebunden werden.
  • In Laufamholz wird das Feuerwehrgerätehaus verlagert und der freie Raum könnte evtl. für einen Vereinstreff genutzt werden
  • In Reichelsdorf und anderen Stellen werden neue Schul- und Kitagebäude der Stadt errichtet. Auch dabei könnte das Raumprogramm um einen Vereinsraum erweitert werden.

Weitere Ideen sind herzlich willkommen.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt zur Behandlung im zuständigen Ausschuss folgenden

Antrag:

Die Verwaltung legt ein Konzept zur Entwicklung von Vereins- und Bürgertreffs im Stadtbereich vor und eröffnet den örtlichen Vereinen darin einen Treffpunkt und Übungsstätten.

Details

Datum

26. November 2019

Antragsteller

Kontakt

csu@stadt.nuernberg.de
0911 231 29 07

Bearbeitungsstatus

offen